Aktivitäten der Fachgruppe

Iris-Ausstellung: In den Jahren mit ungerader Endziffer, zum nächsten Mal also im Jahre 2016, findet eine Schnittstängel-Ausstellung der Fachgruppe statt. Hier haben Iris-Freunde Gelegenheit, mit Schnittstielen aus ihrem Garten um eine Reihe von Wanderpokalen zu konkurrieren.  Die Iris-Züchter unter den Mitgliedern können in Form eines Wettbewerbs ihre Neuzüchtungen vorstellen und bekannt machen. Die Ausstellung findet im Rahmen eines Treffens der Fachgruppenmitglieder statt, auf dessen Programm auch ein Abendvortrag und reichlich Gelegenheiten zum Erfahrungsaustausch stehen.

Die Ausstellung findet in diesem Jahr am 28. und 29. Mai 2016 im Botanischen Garten München statt. Einzelheiten hierzu werden später an dieser Stelle und im Rundbrief der Fachgruppenmitglieder veröffentlicht. Auch Nicht-Mitglieder der GdS und ihrer Iris-Fachgruppe sind zur Ausstellung herzlich eingeladen.

Bewertung von Iris-Neuzüchtungen: Für Hohe Bartiris (TB) und für zwergige Bartiris (SDB) unterhält die Fach- gruppe Bewertungsgärten, zu denen in- und ausländische Iris-Züchter ihre Neuheiten zur Bewertung einsenden können. Sie werden dort von geschulten Bewertern beobachtet und jahrgangsweise in Konkurrenz zueinander bewertet. Die Bewertung von Hohen Bartiris erfolgt jeweils im 2. und 3. Jahr nach der Pflanzung; die der Kleiniris im 1. und 2. Jahr nach der Pflanzung. Die Sieger der jeweiligen Wettbewerbe erhalten Auszeichnungen der GdS. - 

Die Organisation der Bewertung von Hohen Bartiris liegt in den Händen von

Christina Tamberg

Zimmerstraße 3

12207 Berlin

Tel.: 030-7124235

e-mail: Dr.T.u.C.Tamberg@t-online.de

Eine Bewertung von Kleiniris findet aus Mangel an Bewertungsgärten gegenwärtig nicht statt. Zuständige Kontaktperson in Fragen der Kleiniris ist:

Frank Kathe

Gebauerstr. 20

01189 Dresden

Tel.: 0351- 4031841  Fax: 0351- 4031841

Iris-Registrierung: Zum Schutz der Namen von Iris-Neuzüchtungen müssen diese bei der weltweit zuständigen Registrierungseinrichtung, der Amerikanischen Iris-Gesellschaft, registriert werden, bevor sie in den Handel gebracht werden. Die für Registrierungen zuständige Beauftragte der Fachgruppe ist

Beate Ssuschke

Am Wald 21

09669 Frankenberg

Tel.: 037206-74788     e-mail: beate,ssuschke@onlinehome.de

Sie berät in diesen Fragen und wickelt die ausländische Seite der Registrierungen ab. Von ihr können Sie auch eine deutschsprachige Version des Registrierungsformulars mit Erklärungen erhalten.

Organisationstreffen: Jedes Frühjahr treffen sich die Mitglieder der Fachgruppe, die auf die Organisation und das weitere Vorgehen der Fachgruppe mit Vorschlägen und mit Kritik Einfluß nehmen wollen, zu einer Besprechung.

Iris-Sammlungen: Die Fachgruppe verweist auf Iris-Sammlungen in den Gärten einiger Mitglieder, die z.T. von der Fachgruppe aufgebaut wurden. So existieren z.B. Sammlungen Amerikanischer und Britischer Dykes Medaillen Gewinner (TBs) und  historischer Hoher Bartiris.

Ausländische Iris-Gesellschaften: Die Fachgruppe unterhält Kontakte zur American Iris Society, British Iris Society, Società Italiana Dell´ Iris und zur Mitteleuropäischen Iris-Gesellschaft und kann Kontakte zur Russischen, Neuseeländischen und Australischen Iris-Gesellschaft vermitteln.

Beratung in Züchtungsfragen: Pflanzenfreunde, die sich mit der Züchtung von Iris beschäftigen wollen, können durch Kontakte mit den Iris-Züchtern der Fachgruppe wertvolle Hilfe in Form von Informationen, Samen oder Pflanzen erhalten. 

Samentauschaktion: Die Fachgruppe führt jährlich eine Samentauschaktion durch, bei der besonders wertvolle Iris-Samen exclusiv unter den Mitgliedern der Fachgruppe angeboten und verteilt werden.

[Startseite] [Organisatorisches] [Fachgruppenaktivitäten] [Links zu Iris-Gesellschaften] [Iris-Bücher] [Iris-Züchter] [Bezugsquellen für Iris] [Die Iris selbst]